Heckenscheren mit einem Akku haben den großen Vorteil, dass kein störendes Verlängerungskabel mehr benötigt wird. Wer bereits einmal eines der Kabel durchtrennt hat, wird dies sicher zu schätzen wissen.

Bosch AHS 54-20 Li Akku-Heckenschere TestDoch wie sieht es mit der Leistung der Akku-Heckenschere aus. Wir haben diese am Beispiel der Bosch AHS 54-20 Li Akku-Heckenschere getestet.

Qualität & Verarbeitung

Die gesamte Säge überzeugt bereits auf den ersten Blick durch eine sehr solide und hochwertige Verarbeitung. Dies gilt insbesondere auch für den Überzug aus Kunststoff, mit dem das Scherblatt geschützt ist.

Der Zusammenbau geht mit der Anleitung leicht von der Hand und stellt auch ungeübte Nutzer vor keine besonderen Probleme. Das Gerät liegt angenehm in der Hand und ist um einiges leichter als eine benzinbetriebene oder kabelgebundene Heckenschere.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 540 mm langes Messer und 20 mm Messerabstand
  • Elektronisches Anti-Blockier-System
  • Gewicht: 3.5 Kilogramm
  • Leerer Akku in etwa 40 Minuten wieder aufgeladen
  • LED Anzeige für den Ladezustand

 

Arbeiten mit der Akku Heckenschere

Wir haben die Säge an wild wachsenden Hecken, Thujenhecken und Ligusterhecken getestet. Die Power der Säge reicht in jedem Fall aus, um alle Arbeiten problemlos zu erledigen.

Die Heckensäge liegt sehr gut in der Hand und der relativ leichte Akku hält die Säge sehr gut in der Waage. Auch Frauen haben dem schneiden der Hecken keinerlei Probleme. Mit dem 70 cm langen Messer lassen sich die Hecken sehr genau und akkurat schneiden.

Ein vollgeladener Akku reichte im Test aus, um 50 Meter Hecke von allen Seiten zu schneiden und nachzujustieren. Bei hecken mit sehr starkem Austrieb, muss der Akku einmal nachgeladen werden.

Das Messer läuft zwar langsamer als bei einer vergleichbaren Säge mit Kabel, jedoch hat die Säge ausreichend Kraft, um auch mit dünneren Ästen problemlos zurechtzukommen.

Sehr praktisch ist die gut sichtbare Akkuanzeige, welche die noch vorhandene Ladung sehr genau anzeigt. Nichts zu meckern gibt es auch an der Ladezeit des Akkus in etwa 45 Minuten ist er wieder komplett geladen und einsatzbereit.

 

Fazit zum Testbericht

Wer noch auf der Suche nach einer leichten und einfach zu bedienenden Heckenschere ist, der liegt mit der Bosch Heckenschere (Akku) in jedem Falle richtig. Sowohl an der Qualität wie auch an der Leistung gab es in unserem Test nichts auszusetzen.

Natürlich gibt es zu einer gabelgebundenen Heckenschere gewisse Einschränkungen. Für normale Hecken wie man sie in der Regel zuhause hat reicht die Schneidleistung jedoch völlig aus.

> HIER Online Kaufen…

 

Was Käufer sagen:

“Eine erstklassige Heckenschere, die mich darin bestätigt, dass ich so schnell nicht zu Kabelträgern zurückkehren werden – volle 5 Sterne…”

“Die Bosch liegt superangenehm in der Hand und lässt sich einfach führen. Die Verarbeitung ist standesgemäß und die Kraft ist für normale Hecken völlig ausreichend.”

“Preislich wohl im mittleren Bereich aber wer billig kauft, kauft bekanntlich zweimal. Die Bosch Akku-Schere ist ein Qualitätsgerät aus hochwertigem Material.”

> HIER zum Angebot…

.

Lesen Sie auch:

> Elektrischer Laubsauger von Einhell im Angebot…

> Baum- und Astschneidgiraffe (über 6 m Reichweite)…

> die besten Akku-Kettensägen auf einen Blick…