Wenn Sie sich eine Kettensäge kaufen möchten, haben Sie die Qual der Wahl. Der Markt bietet eine Vielzahl an Motorsägen, welche in den meisten Fällen sehr individuell gestaltet sind.

Kettensäge KaufenSo sollte man sich vor dem Kauf unbedingt darüber Gedanken machen, für welches Einsatzgebiet man die Säge braucht und wie häufig man selbige benutzen will.

Je höher die Belastung der Kettensäge (siehe Testsieger), desto hochwertiger sollte das Modell Ihrer Wahl sein.

Für kleinere und nur gelegentliche Arbeiten an Büschen oder Hecken reicht es aus, wenn Sie eine schwache Kettensäge kaufen. Ein elektrobetriebenes Modell mit 1500 Watt zu einem Preis von ca. 80 Euro kann hier bereits seinen Dienst erfüllen.

Planen Sie jedoch das Gerät öfters einzusetzen und kräftigeres Holz zu bearbeiten, kommen Sie um eine hochwertigere Kettensäge nicht herum.

Einen erheblichen Einfluss auf die geleistete Arbeit macht die jeweilige Sägekette aus. Diese sollte eine Markenkette und stets akurat geschärft sein. Kleinere Sägen, welche zumeist über kleinere Ketten verfügen, realisieren zwar ebenso saubere Schnitte wie grössere Modelle, bieten jedoch nicht die selbe Schnittleistung.

Bezüglich der Zahnform gibt es feine Unterschiede: im Wesentlichen werden hier Voll- bzw. Halbmeißelketten angeboten, welche die Schnittleistung sowie Laufeigenschaften der Kettensäge durchaus zu beeinflussen vermögen. Fällt die Häufigkeit sowie die Intensität Ihrer Arbeiten eher gering aus, so reicht es wenn Sie eine Kettensäge mit Halbmeißelkette kaufen. Diese ist auch Frauen besser geeignet, da sie über weniger Rückschlag verfügt.

Kettensäge kaufen - Ddolmar ES 173 aEinen wirklich exzellenten Eindruck bei unseren Tests und Recherchen hat die Dolmar ES-173A Elektro-Motorsäge hinterlassen. Hier spielen hohe Funktionalität und ausserordentliche Leistung in einer perfekter Harmonie zusammen.

Das Preis/Leistungsverhältnis dieser Kettensäge ist eines der besten auf dem Markt.

> HIER Bequem Online Kaufen…

 

Sollten Sie zwischen einer unbekannten Sägemarke welche zu einem vermeintlichen Schnäppchenpreis angeboten wird und einer preisintensiveren Markensäge zweifeln, sollten Sie unserer Meinung nach stets die “teure” Kettensäge kaufen.

Den höheren Anschaffungspreis haben Sie – besonders wenn Sie Ihre Motorsäge häufiger verwenden wollen – schnell wieder hereingeholt. Qualität hat zwar Ihren Preis, zahlt sich aber auf lange Sicht immer aus.

Zu unterschätzen ist nicht, dass diese Modelle auch den höheren Sicherheitsstandard aufweisen, meist weniger Strom bzw. Kraftstoff verbrauchen und das Vertrauen mit entsprechender Langlebigkeit zurückzahlen.

 

Welche Modellart der Kettensäge kaufen?

Unterschieden wird in erster Linie nach der Antriebsart Benzin- oder Elektromoter. Die Kraft wird hier in KW bzw. PS angegeben.

Da die Leistungsentfaltung der Elektromodelle in den letzten Jahren enorm aufgeholt hat, lässt sich hier nicht wie früher auf den Benziner schwören. Zwar gilt auch hier, der Grundsatz der Arbeitsintensität nachdem Benziner im Allgemeinen durchzugsstärker sind, jedoch kann der gemeine Heimwerker in einer Elektro Kettensäge einen top-zuverlässigen Arbeitspartner finden.

Hinzu kommt die umweltschonendere Arbeitsweise (auch geringere Lärmbelästigung) einer elektrobetriebenen Motorsäge. Es kommt immer darauf an, was geschnitten und wo die Arbeit verrichtet wird.

Leistungsstarke Benzin-Kettensägen verfügen im Allgemeinen über ein robusteres Konzept und sind witterungsunanfälliger als Elektro-Sägen. Für intensive Einsätze im Forstbetrieb sollte der Kauf einer ps-starken Benzin-Säge nicht zweimal überlegt werden.

Vergessen Sie nicht – unabhängig davon ob Sie eine Benzin- oder eine Elektrokettensäge kaufen – Wartung und Pflegearbeiten zu berücksichtigen. Nicht nur das Öl-Nachfüllen zur Schmierung, sondern auch eine regelmäßige Kettenschärfung sind hier zwingend notwendig.

> Kettensägen Testsieger…