Ein eigenes Kettenschärfgerät für die Motorsäge zu besitzen zahlt sich schnell aus, wenn man häufige und intensive Arbeiten zu verrichten hat…

Im > Kettenschärfgerät Test… finden Sie die besten und zuverlässigsten Modelle vorgestellt.

Kettenschärfgerät TippsIm Folgenden geben wir Ihnen einige nützliche Tipps und Anregungen, wie Sie die Kette richtig schärfen, ein Kettenschärfgerät bedienen und somit das Optimum an Präzision und Arbeitsgeschwindigkeit aus Ihren Aktivitäten herausholen.

…..Wichtiger Aspekt bei einem solchen Gerät ist die Einstellmöglichkeit des Schärfscheiben-Neigungswinkels nach Herstellervorgaben…

Im Falle eines Kettenspannstocks wird hier zumeist eine oder mehrere Skalen geboten, nach denen sich der entsprechende Einspannwinkel der Kette justieren lässt. Billigmodelle verfügen leider meist nicht über diese Skala, wobei man sich jedoch durch eigene Markierungen Abhilfe schaffen kann.

Ein hilfreiches und praktisches Feature bei hochwertigen Kettenschärfgeräten ist die Spanrichtung des Schleifkopfes von außen nach innen. Vorteil dieser Methode: Die Bildung des hässlichen Grates an der Ketten-Außenseite wird nahezu komplett ausgeschlossen.

…..Bei den Schleifmomenten ist darauf zu achten, dass die Schleifscheibe nur sehr kurz auf dem Material arbeitet. Zu langsame und lang anhaltende Schliffe können die Sägeketten ernsthaft (durch Überhitzung) beschädigen. Hier spielt aber auch der in diesem Fall zu hoche Materialabrieb eine große Rolle, welcher oft genau das Gegenteil der angestrebten Schärfung nachsichzieht. Wenn der Schliff zu lange dauert, macht sich dies durch eine deutliche Verfärbung des Schneidezahnes der Sägekette bemerkbar.

Der Schneidezahn kann hier (besonders, wenn er zu glühen anfängt) so arg beschädigt werden, dass die Sägekette gar nicht mehr benutzt werden kann. Der korrekte und gewissenhaft Umgang mit einm Kettenschärfgerät ist Grundvoraussetzung für ein erstklassiges Schleifergebnis.

 

Die richtige Größe eines Kettenschärfgerätes

…..Bezüglich der Größe gibt es bei Kettenschärfgeräten ebenso gravierende Unterschiede wie bei Ausstattung und Leistung. Natürlich spiegelt sich all das auch entsprechend im Preis nieder. Um komfortables Arbeiten zu gewährleisten, haben sich kompakte aber hochwertige Kettenschärfgeräte durchgesetzt.

Handelsübliches Gewicht bei entsprechenden Modellen ist mit ca.  2,5 bis 4 kg einzuordnen, wobei die Geräte in der Breite ungefähr 35 bis 45 cm aufweisen und über eine Höhe von 30 cm verfügen.

Die Gebrauchsanweisung der einzelnen Modelle kann sehr individuell ausfallen und sollte unter keinen Umständen missachtet werden. Hier finden Sie nicht nur Bedienhinweise und Sicherheitsvorkehrungen, sondern auch produktspezifische Eigenheiten, welche den Arbeitsgang genauestens erläutern.

Beachten Sie daher:

  1. Arbeiten Sie die beiliegende Gebrauchsanleitung des Herstellers gewissenhaft durch & stellen Sie sicher, dass sämtliche Teile und Werkzeuge mitgeliefert wurden. Der Auf- und Zusammenbau des Kettenschärfgerätes muss strickt nach Anleitung geschehen. Die einzelnen Geräte sind hier oft sehr individuell.
  2. Ein Kettenschärfgerät kann nur akkurat funktionieren, wenn alle Einstellungen vorgabenkonform eingeleitet wurden. Hier ist besonders der Anschlagswinkel zu unterstreichen, welcher gemäß der Gebrauchsanweisung einzustellen ist. Als letzter Schritt vor dem Einsatz muss noch der Schlitten justiert werden.
  3. Tragen Sie dafür Sorge, dass die Werkbank soliden Stand bietet und das Kettenschärfgerät auf selbiger fest fixiert ist. Gar nicht genug Wert legen kann man auf das Tragen von ausreichender Schutzkleidung, wie Schutzbrille, Handschuhe, feuerfeste Kleidung, Gehörschutz. Die meisten Geräte sind mit zusätzlicher Schutzausstattung versehen, welche ebenfalls Beachtung finden muss.
  4. Nehmen Sie sich beim Schärfvorgang Zeit und arbeiten Sie gewissenhaft. Arbeiten Sie in jedem Fall nur so, wie es der Hersteller in der Gebrauchsanweisung beschreibt. Nur damit schließen Sie Unfallrisiken aus und garantieren ein hochwertiges Arbeitsergebnis.
  5. Nachdem das Kettenschärfgerät seinen Dienst geleistet hat, ist eine abschließende Reinigung des Gerätes sehr vorteilhaft. Hier stellen Sie auch zukünftig ein hochwertiges Schärfergebnis sicher und steigern die Langlebigkeit  des Gerätes. Ziehen Sie vor Wartungs- bzw. Reinigungsarbeiten immer den Netzstecker. Für die Reinigung des Kettenschärfers empfiehlt sich ein Lappen oder auch ein steifer Pinsel bzw. eine Bürste. Druckluft ist weniger zu empfehlen, da sich hierbei Metallpartikel an unerreichbaren Stellen festsetzen und Schaden verursachen können.

Folgendes Video geht auf die Handhabung eines Kettenschärfgerätes ein:

 

Wenn die Benutzeranleitung des Herstellers beachtet wird und alle weiteren hier beschriebenen Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden, werden Sie an Ihrem Kettenschärfgerät lange Zeit Freude haben.

> TOP-Kettenschärfgeräte im Test…

> Kettensägen Testsieger…