Akku Rasentrimmer Empfehlungen

EMPFEHLUNG Nr. 1 – Tonino Lamborghini Akku

Als zuverlässiger Trimmpartner für kleinere Flächen enptuppt sich der Tonino Trimmer. Der Zusammenbau des Rasentrimmers gestaltet sich erfreulich einfach. Es müssen nur wenige Teile am Trimmer befestigt werden und die einzelnen Schritte sind in der Anleitung bestens beschrieben.

akku rasentrimmer empfehlung tonino

Neben dem schicken Design überzeugt der Rasentrimmer von Lamborghini auch durch seine vernünftige Verarbeitung und die Qualität der einzelnen Teile. Alle Teile passen wunderbar zusammen, und auch während des Betriebes klappert und wackelt nichts.

Der Rasentrimmer liegt sehr gut in der Hand und der Griff lässt sich gut für die eigene Körpergröße einstellen. Einziges Manko ist der etwas kurze Handgriff. Personen über 1,90 Meter müssen deshalb die Arbeit in leicht gebückter Haltung ausführen.

Besonders positiv ist uns aufgefallen, dass der Faden des Rasentrimmers kein einziges Mal gerissen ist und sich auch nicht in der Spule verwickelt hat.

Die wichtigsten Produktdetails:

  • 18 Volt Lithium Ionen Akku, 220 mm Schnittbreite
  • Einfaden Tippautomatik Schneidsystem 6 m / 1,4 mm Ø
  • 3-Punkt-Winkelverstellung
  • Drehgriff 180° für optimalen Kantenschnitt
  • einstellbarer Zusatzhandgriff, Gewicht: 2200 g

Die Leistung des Tonino Lamborghini

Für einen Akku Rasentrimmer ist die Schneidleistung des Lamborghini erstaunlich. Selbst kleinere Stauden mit Brennnesseln schneidet der Rasentrimmer ohne größere Probleme. Nur wenn diese bereits sehr holzig sind, kommt das Gerät natürlich an seine Grenzen.

Auch Grasbüschel können mit dem Rasentrimmer bearbeitet werden. Wichtig dabei ist, dass Sie dabei etwas vorsichtig zu Werke gehen. Sehr praktisch ist die innovative Schnittwinkelverstellung. Wird die Einstellung auf senkrecht gestellt, lassen sich Rasenkanten sehr gut schneiden.

Die Akkuleistung des Tonino Lamborghini kann sich ebenfalls sehen lassen. Wir benötigten in unserem Test für das Schneiden der Kanten einer Fläche von 500 Quadratmetern etwa 40 Minuten. Dabei ist die die gesamte Arbeit mit einer einzigen Akkuladung zu schaffen.

akku rasentrimmer empfehlung tonino2Nimmt man den Rasentrimmer etwas härter ran, dann reicht der Akku immer noch zwischen 20 und 30 Minuten. Auch das Laden des Akkus geht sehr zügig. Eine komplette Aufladung dauert etwa 4 Stunden.

Das Testfazit

Der Tonino Lamborghini Akku Rasentrimmer ist für den Hobbygärtner in jedem Falle zu empfehlen. Die Schnittleistung ist ausreichend um einen normalen Garten in Schuss zu halten.

An der Qualität und Verarbeitung des Rasentrimmers gibt es wenig auszusetzen und auch die Akkulaufzeit ist absolut top. Im Test konnte der Rasentrimmer alle an ein Gerät dieser Preisklasse gestellten Anforderungen tadellos erfüllen.

> Hier zum besten Angebot…

.

EMPFEHLUNG Nr. 2 – Bosch Rasentrimmer EasyGrassCut

Der Aufbau des Rasentrimmers funktioniert dank der gut bebilderten Anleitung sehr schnell. Was die Qualität und Verarbeitung betrifft, macht das Gerät einen sehr guten Eindruck. Alle Teile passen sehr gut zusammen und es wackelt nichts.

akku rasentrimmer empfehlung bosch

Die Messer lassen sich bei Bedarf sehr unkompliziert und mit wenigen Handgriffen wechseln. Dies ist im Gegensatz zu manch einem Fadentrimmer in jedem Fall ein Vorteil. Praktisch ist auch, dass weitere Ersatzmesser direkt im Führungsteil des Trimmers verstaut werden können und so schnell zur Verfügung stehen.

Wer bereits andere Geräte von Bosch besitzt, hat zudem den Vorteil, dass er Akkus und Ladegeräte tauschen kann. So steht auch direkt ein Ersatzakku für längere Arbeiten zur Verfügung.

Technische Daten und Produktdetails:

  • Akkuspannung: 18 V
  • Akkukapazität: 2 Ah
  • Schnittkreisdurchmesser: 23 cm
  • Gewicht: 2,1 kg
  • Semi-automatische Spule für eine optimale Fadenlänge
  • Kraftvollem Motor, geringes Gewicht, verstellbarem Griff

Auch mit dichterem Gestrüpp und Brennnesselstauden hatt der Rasentrimmer wenig Probleme. Für das Schneiden der Kanten einer Rasenfläche von 500 Quadratmetern reicht ein Messer völlig aus.

Selbst bei einer versehentlichen Berührung mit dem umgrenzenden Zaun weiß der automatische Fadennachschub zu liefern, sodass man wirklich störungsfrei arbeiten kann. Ein weiterer Vorteil des Rasentrimmers von Bosch ist das geringe Gewicht. So kommt es auch bei längerem Arbeiten zu keinerlei Schmerzen im Rücken und in den Armen. Zudem kann die Länge des Trimmers und die Position des Griffes gut an die eigene Körpergröße angepasst werden.

akku rasentrimmer empfehlung bosch2An der Laufzeit des Akkus gab es bei unserem Test ebenfalls nichts auszusetzen. Bei vollem Einsatz hält der Akku ohne Probleme 30 Minuten durch und ist in etwa 3 Stunden wieder komplett aufgeladen.

Das Testfazit

Der Bosch Akku-Rasentrimmer kann überzeugen und steht zurecht ganz weit oben in den Verkaufslisten. An der Qualität und Haltbarkeit des Gerätes gab es ebenso wenig etwas auszusetzen wie an der gesamten Verarbeitung des Rasentrimmers.

Die Schneidleistung für ein Gerät dieser Preisklasse absolut in Ordnung und die Messer lassen sich zügig wechseln. Wer seinen Rasen auf einfache Weise in Schuss halten möchte, findet im Rasentrimmer von Bosch das richtige Gerät hierzu.

> Hier zum besten Angebot…

.

EMPFEHLUNG Nr. 3 – Einhell Akku-Sense AGILLO Power

Weniger ein “Trimmer”, sondern vielmehr eine kräftige Motorsense ist der Einhell AGIILLO. Dieses Model ist unsere TOP Empfehlung in diesem Segment und kommt, was die Leistung anbelangt extrem nahe an Benziner heran.

akku rasentrimmer empfehlung einhell

Der Zusammenbau des Rasentrimmers ist sehr einfach und in wenigen Minuten erledigt. Vor allem die Plastikmesser lassen sich sehr schnell und ohne großen Aufwand einsetzen. Auch was Qualität und Verarbeitung der Sense betrifft, darf man viel Gute erwarten. Der Teleskopgriff lässt sich problemlos auf die gewünschte Größe einstellen und beim Trimmkopf kann die Neigung ebenfalls leicht verstellen.

Sehr angenehm ist vor allem auch das geringe Gewicht des Rasentrimmers. Mit nur 2,2 Kg ist er einer der leichtesten Rasentrimmer überhaupt. Weitere Infos des Rasentrimmers:

  • verschleißfreier Elektromotor für optimale Kraftübertragung & Gewichtsverteilung
  • universell einstellbaren Zweihandgriff sicher für ermüdungsfreies Arbeiten
  • Komfort-Tragegurt, Alurohrführungsholm sowie Softgrip für ergonomische Arbeitsweise
  • Das Spindle-Lock-System erlaubt einen einfachen Wechsel der Schneidgarnitur
  • maximale Leistung von 6.300 U./ Min. kann elektronisch reguliert werden
  • einfacher Transport und platzsparende Aufbewahrung

Arbeiten mit dem Einhell Rasentrimmer

Bevor der Rasentrimmer das erste Mal eingesetzt werden kann mus der Akku zunächst vollständig aufgeladen werden. Der Rasentrimmer liegt sehr gut in der Hand und hat ordentlich Power. Die Sense geht kraftvoll ans Werk. Das Messer schneidet Gras und Gebüsch problemlos. Sogar etwas ältere Baumtriebe und Dornengebüsch sind kein Problem. Auch ein Rempler an einer Baumwurzel oder am Stamm selbst, verkraftet das Gerät klaglos.

Auch an der Qualität der Messer gibt es nichts auszusetzen. Einzig bei Stein- und Betongrenzen sollten Sie etwas vorsichtig sein, da die Messer hier zerbrechen können. Muss das Messer ausgetauscht werden, ist dies mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug schnell erledigt.

Sehr praktisch ist der sogenannte Flowerguard. Dabei handelt es sich um einen Drahtbügel, mit dem der gewünschte Abstand zu den Blumen eingestellt werden kann. So lässt sich sicherstellen, dass dem Trimmen keine Blumen „zum Opfer fallen“.

akku rasentrimmer empfehlung einhell2Die Akkuleistung von ca. 1h 20 Min schafft der Rasentrimmer auch bei intensiverem Einsatz ohne Probleme. Nach getaner Arbeit ist de Akku dann in zwei Stunden wieder komplett geladen.

Das Testfazit

Die Einhell Akku-Motorsense AGILLO kann beim Test absolut überzeugen. Die Anforderungen zur Pflege eines normalen Gartens erledigt der Trimmer zuverlässig und ohne Probleme.

Die Qualität der Messer ist sehr gut und auch die Akkulaufzeit (abhängig vom gewählten KIT) überzeugend. Für qualitätsbewusste Hobbygärtner ist die Sense in jedem Falle zu empfehlen.

> Hier zum besten Angebot…

.

EMPFEHLUNG Nr. 4 – Ryobi OLT1832 Rasentrimmer

Der Akku-Rasentrimmer von Ryobi fällt zunächst vor allem wegen seines peppigen Designs und des günstigen Preises ins Auge. Da stellt sich natürlich die Frage ob das Gerät auch in puncto Schnitt- und Akkuleistung überzeugen kann…

akku rasentrimmer empfehlung ryobi

Der Rasentrimmer ist mit wenigen Handgriffen aufgebaut und einsatzbereit. Dabei macht das Gerät auf den ersten Blick einen sehr soliden und stabilen Eindruck. Der Teleskopgriff lässt sich sehr einfach auf die gewünschte Größe einstellen und auch das Gewicht des Rasentrimmers hält sich noch im Rahmen.

Einen kleinen Abzug gibt es für die maximale Länge des Teleskopgriffs. Diese hätte unserer Meinung nach etwas großzügiger ausfallen dürfen. Personen über 1,80 Meter müssen die Arbeit in leicht gebückter Haltung erledigen.

Die technischen Daten

  • Leistung: 18 V
  • Automatischer Einzelkopfdraht (Ø 1, 6 mm)
  • 1.6 Einzelschnittbreite (cm)
  • Fadenstärke 30 cm
  • Leerlaufdrehzahl 8.200 U/min
  • Gewicht mit Akku: 3,5 kg

Mit seiner Schneidleistung konnte uns der Akku-Rasentrimmer von Ryobi voll überzeugen. Auch mit kräftigeren Grasbüscheln und dichtem Unkraut hatte das Gerät keinerlei Probleme.

Der Rasentrimmer funktioniert mit seiner 3-fachen Schnittwinkelverstellung auch auf hügeligem und unebenem Gelände sehr gut. Alle Kanten lassen sich problemlos trimmen und vielfach kommt das Gerät sogar in die Mauerspalten. Das zwischen Fliesen und Bodenplatten wuchernde Unkraut lässt sich ebenfalls ohne Probleme mit dem Rasentrimmer beseitigen.

Absolut Top ist die automatische Fadennachspannung, die wirklich sehr gut funktioniert. Der Faden zieht sich bei Bedarf automatisch nach. Sie sollten es jedoch vermeiden, den Rasentrimmer zu oft aus- und wieder einzuschalten. Bei jedem Ausschalten fährt der Faden um etwa 6 mm heraus, was auf Dauer zu einem erhöhten Verbrauch führen kann.

akku rasentrimmer empfehlung ryobiDas Arbeiten mit dem Rasentrimmer von Ryobi macht wirklich Spaß. Sowohl in ebenem wie auch im hügeligem Gelände lässt sich das Gerät sehr gut bedienen. Das Gewicht ist ebenfalls akzeptabel und die Vibrationen werden vom Griff zu einem großen Teil abgefangen.

Das Testfazit

Der Ryobi Akku-Rasentrimmer sieht nicht nur schick aus, sondern erledigt auch die an ihn gestellten Aufgaben sehr zuverlässig. Für Hobbygärtner, die ihre (nicht allzu große) Rasenfläche mit möglichst wenig Aufwand in Schuss halten möchten, ist das Gerät zu empfehlen.

Besonders hervorzuheben ist dabei die automatische Fadennachstellung sowie das schnelle Aufladen des Akkus in nur 45 Minuten.

> Hier zum besten Angebot…

.